Mittwoch, 29. Mai 2013

Über ein Mädchen

Über ein Mädchen, klang auf Anhieb gut! Die erste Liebe, daran wollte ich mich nochmal erinnern...
Da ich die LP nicht gelesen habe, wurde ich gleich im ersten Kapitel überrascht.....



Worum geht es?
"Am Abend war ich zu unruhig, um in meiner Wohnung zu bleiben. Ich stellt mich unter die Dusche und zog anschließend das Kleid mit den roten Punkten an, das ich an dem Tag angehabt hatte. als wir auf dem Dach waren. Dann ging ich hinaus in die Nacht.
Irgendwo dort unten war Flynn, und schon bald könnte vieles geschehen.
Ich lief und lief, hörte Musik, laufende Fernsehapparate und sich unterhaltende Stimmen, ich sag Hunde und Katzen, aber kaum Menschen.
Ich hätte die ganze Nacht umherwandern und alles in mich aufnehmen können. Und ide ganze Zeit trommelte mein Körper Flynn, Flynn, Flynn..."

Ich bin davon ausgegangen das Flynn ein Junge ist - tja was soll ich sagen Flynn ist ein Mädchen...
Anna die die ganze Geschicht aus ihrer Sichtweise erzählt -kommt aus einer mehr oder weniger kaputten Familie. Früh war ihr schon klar, das sie anders ist. sie empfindet Gefühle für Mädchen!
Wie man sich dabei fühlt und was für Schwierigkeiten es für ein Mädchen mit sich bringt erfahrt ihr in dem Buch! Man versteht die Gefühle von Anna, man kann sich gut reinversetzten... 
Die erste große Liebe für Anna ist Flynn - diese verbringen zusammen eine wundervolle Zeit - Flynn allerdings ist unsicher was sie will....

Selber fand ich es mal interessant - reinzuschauen -wie es für "Andersgesinnte" sein muss. Fand aber auch gut wie die Mutter es aufnahm (auch wenn es zum Schluss war)... Anna hätte sich schon lange outen können und hätte ihr Leben befreiter leben können... Aber erst diese Liebe zu Flynn alias Rose, brachte sie dazu diesen Schritt zu wagen... Anna auf der Suche nach sich selbst....

Diese Gefühle und nächtlichen Ausflüge kamen mir sehr bekannt vor - sowas habe ich früher auch gemacht ....
Vom Cover her erinnert mich das Buch eher an einem Tagebuch und da Anna alles aus Ihrer Perspektive erzählt ist es für mich auch ein Tagebuch! Die Teekanne vom Cover hat eine besondere Bedeutung - die Idee Haushaltsgegenständen einen Namen zu geben fand ich ehrlcih gesagt, sehr amüsant!

Das Buch aus dem Hause Carlsen ist doch eher für Jugendliche gedacht - ob ich es aber meinen Töchtern falls ich welche hätte, zum lesen geben würde... Hmm ich weiss nicht. Es ist heutzutage doch noch so ein heikles Thema! Jeder wünscht sich das seine Kinder normal gesinnt wären, oder nicht?  Falls man jedoch irgendwelche "Abwandlungen" bemerken sollte - würde ich es schon empfehlen, ich denke es wird Hilfreich sein...



Joanne Horniman
Über ein Mädchen

Seiten: 223:
Hardcover
Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3-551-58271-3
Preis:  15,90€

Altersempfehlung: ab 14 Jahre



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen